Die Stiftung

Die Kulturstiftung für die Bergstraße wurde am 18.12.2008 als unselbständige Stiftung in treuhänderischer Verwaltung des Magistrats der Stadt Zwingenberg gegründet.

Gründungsmitglieder (Stifter) sind die BRAIN AG (Dr. Holger Zinke), die GGEW AG (Dr. Peter Müller), die SurTec Deutschland GmbH (Patricia Preikschat), die Sparkasse Bensheim (Brigit Kissel) sowie die Stadt Zwingenberg (Dr. Holger Habich).Den Vorsitz des Kuratoriums hat auf Vorschlag der Stadt Herr Prof. Dr. Joachim Felix Leonhard (Alsbach-Hähnlein) übernommen.

Ziele der Stiftung sind laut ihrer Satzung die Arbeit des Theater Mobile e.V. zu fördern, Ausstellungen zu ermöglichen, kulturelle Veranstaltungen zu fördern, wegweisende kulturelle Projekte zu initiieren und junge Künstlerinnen und Künstler zu fördern. Die Stiftung verfügt derzeit über ein Kapital von 95.000,-- EUR und wirbt um Zustiftungen oder auch projektbezogene Spenden.

Stadt Zwingenberg ggew Sparkasse Darmstadt Alsbach-Hähnlein Sparkasse Bensheim Brain Biotech Surtec Stadt Bensheim